Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Making of: Porzellanmanufaktur Fürstenberg

Was im Manufaktureigenem Store verkauft wird, wird gleich nebenan gefertigt. Eine Tür eröffnet sich, dahinter erschließt sich eine erstaunliche Welt. In wenigen Hallen wird das feine Porzellan von Fürstenberg weitgehend von Hand gefertigt, mitten im beschaulichen Weserbergland. Sip of Gold, die luxurösen goldenen Becher von Sieger by Fürstenberg, der neue Dekor Greta (ebenfalls von Sieger Design) oder Klassikerformen wie Herzog Ferdinand und Grecque. Gerade hat die Manufaktur auf der Pariser Messe Maison & Objet eine handschmeichlerische Deckeldose und zwei neue Vasen von Alfredo Häberli vorgestellt, die die im Januar lancierte Form Fluen ergänzen. Teils jahrelang wird an den Neuentwicklungen ausprobiert, getüftelt, unter den strengen und erfahrenen Augen von Produktionsleiter Stephan Hofmann. Ein Erlebnis!
www.fuerstenberg-porzellan.com

Fotos/ Copyright: Claudia Simone Hoff

Aktuelle Posts

Ausstellungstipp: Museum Schloss Fürstenberg

Lesetipp: Happy Mackintosh!

True Velvet: India Mahdavi für Pierre Frey

Lieblingsort: Glasgow

Auf Trüffel(hobel)suche in Alba