Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Ausstellungstipp: Keramiks/ Scherben neu gesehen

Scherben bringen Glück und manchmal auch Kunst. Im Museum Schloss Fürstenberg verwandelt Petra Weifenbach Porzellanscherben durch gemalte und skizzierte Ergänzungen in zuweilen amüsante Stücke. Aus ihrem Bedeutungszusammenhang gerissen bekommen das Material Porzellan und auch die Porzellanmalereien eine ganz neue Bedeutung. Frappant! Die Künstlerin durfte sich übrigens in der Porzellanmanufaktur umsehen und Scherben heraussuchen, was sich als wahre Fundgrube erwies. Auch ganz schön: Man kann die Kunstwerke vor Ort kaufen. Und auch sonst ist das von Mike Meiré neu gestaltete Museum zur Porzellankunst immer eine (Entdeckungs-)Reise wert.
www.fuerstenberg-schloss.com

Fotos/ Copyright: Museum Schloss Fürstenberg

Aktuelle Posts

Last days: Jil Sander/ Präsens

Lesetipp: Eurocucina 2018/ Luft nach oben

Lesetipp: Eurocucina 2018/ Küche mit Eigenschaften

Fuorisalone 2018: Hay (Palazzo Clerici)

Fuorisalone 2018: Fundstücke