Mittwoch, 26. August 2015

Wien, nur Wien allein

















































[Fotos: C. Hoff]

Klimt macht Werbung. Währenddessen sich die Frau am Brunnen vor der Oper die Augen zuhält. Eine andere Frau schaut aus dem Fenster in der Burggasse. Anstehen am Würstl-Stand. Oben: ein Hase. Ja, der von Dürer, in Plastik und in Giftgrün. Vor Hübners Kursalon eine Spaziergängerin. Schwarz gewandet auf dem Zebrastreifen. Dirndl à la viennoise oder doch lieber Sauerkraut? Im Café Prückel ein nackter Rücken. Während die Mélange serviert wird. Hinter der Scheibe verblasste Erinnerungen. Stoffteddies umarmen sich, daneben eine weiße Porzellanstaffage mit Hut. Der Turm schaut in die Ferne. Am Flughafen in Wien, Richtung Berlin.

Dienstag, 25. August 2015

Best of ... 90 Jahre Blanco



 












[Foto: Blanco; Designlines]

Blanco hat Geburtstag. Stolze 90 Jahre wird der deutsche Hersteller von hochwertigen Spülen, Küchenarmaturen und Zubehör in diesem Jahr. Wir sind auf Zeitreise gegangen und haben uns am Alphabet abgearbeitet. Mit im Gepäck: Herdwasserschiffe, Wärmflaschen, Spültische, Armaturen, Designwunder, Fassaden aus Edelstahl und jede Menge andere Überraschungen. Weiterlesen im Alphabet ...

www.designlines.de

Sonntag, 16. August 2015

Ausgestellt: Piet Mondrian - Die Linie [Berlin]























 
 
 
 
Piet Mondrian (1872 - 1944)
Ovale Komposition mit bunten Ebenen 2, 1914
113 x 84,5 cm, Öl auf Leinwand

Farb-Flash! [Sonho Collection, Rouge Absolu]




























[Fotos: Rouge Absolu]

Brasilien im Kopf hatten die Designer von Rouge Absolu, als sie die farbintensive Tapetenkollektion Sonho entwarfen. Neben extravaganten Farbkombinationen stehen die Dekore im Mittelpunkt des Entwurfs. Ineinander fließende, abgerundete Rechtecke, Blumiges und Rhomben, Verzerrtes. Eine Reise an den Strand, durch den Wald. Karneval und vibrierende, bunte Städte. Von Recife über Brasilia und Bahia.

www.rougeabsolu.com

Samstag, 15. August 2015

Marseille à pied [Fred de la Bretoniere/ Frühling Sommer 2016]































[Fred de la Bretoniere]

Nächsten Frühling/ Sommer sind wir in Marseille unterwegs. Vielleicht in einem kleinen Laden mit duftenden Savons de Marseille oder in Le Corbusiers Unité. Auf dem Balkon des Hochhauses trinken wir einen Pastis. Vielleicht schlafen wir auch eine Nacht im kleinsten Zimmer. Oder mit Blick aufs Mittelmeer. Bei Hitze wandeln wir die dunklen Gänge entlang. Auf Keilabsätzen, geschnürt um die Knöchel, auf Leder dahinschwebend oder auf flachen Latschen. Die Frühling-/Sommerkollektion 2016 von Fred de la Bretoniere macht Vorfreude auf Sommer, Sonne, Palmen. In Marseille oder anderswo. Nächstes Jahr.

www.freddelabretoniere.com

Mittwoch, 12. August 2015

In den Raum gestellt [Zoé Ouvrier]




























[Fotos: Zoé Ouvrier]

Diesen wunderbaren Paravent namens Mono hat die französische Künstlerin Zoé Ouvrier gestaltet. Ein abstrahierter Baumstann mit Beeren-Zweigen schlängelt sich über die beweglichen Teile des Raumtrenners. Insbesondere der goldene Hintergrund erinnert an japanisches Paravents. Die feine Malerei ist in Acryl-Farben ausgeführt.

www.zoeouvrier.com
 

Beton-Auster



 












[Foto: Leicht Küchen; Designlines]

Ein Schalentier mit überraschendem Innenleben: Der Architekt Roger Kurath hat im kalifornischen Marina del Rey ein Haus gebaut, das japanische Traditionen mit westlichem Lifestyle vereint. Im Mittelpunkt des Entwurfs: eine minimalistische Küche von Leicht mit Blick auf den Patio. Weiterlesen:

www.designlines.de