Freitag, 24. Juni 2016

Aufgeblüht
































(Fotos: C. Hoff)

Lehmanns lässiges Leben



 












(Fotos: Jörg Lehmann; Designlines)

In Jörg Lehmanns Studio türmen sich Teller, Platten, Schalen. Darauf angerichtet: kunstvolle Speisen. Lehmann ist Fotograf und liefert Bilder für Kochbücher. Wir haben den Weltenbummler in Berlin besucht, sind über Tatami-Matten gewandelt, haben neugierig in seinen gesammelten Dingen gestöbert und mit ihm über Arbeit gesprochen. Weiterlesen ...

http://www.designlines.de

Mittwoch, 15. Juni 2016

Frank und der Kolibri



























(Foto: Frank)

In Brasilien gibt es solche Wunder.

Dienstag, 14. Juni 2016

Altbau und Alles auf Anfang!
















(Fotos: Fernando Guerro)

Das Architekturstudio Fala Atelier hat in Lissabon eine Wohnung aus der Jahrhundertwende entkernt und in ein kontemporäres Interior verwandelt. Der gestalterische Clou: ein in die Mitte des Grundrisses gesetztes halbrundes Raumelement, das drei Badezimmer birgt und die Wohnung geschickt in zwei Funktionszonen teilt. Weiterlesen ...

www.designlines.de

Freitag, 10. Juni 2016

Mittwoch, 8. Juni 2016

Eingehüllt: Trixie Schober (Herbst/ Winter 2016/ 17)














































(Fotos: Trixie Schober)

www.trixischober.de

Draußen sein! (Fermob)








































(Fotos: Fermob)

Bei Regen schön und bei Sonne sowieso: Gartenmöbel von Fermob. Neben ganz vielen Designs, sind es besonders die Farben, die erfreuen: farbenfroh in Gelb, Rot, Grün oder Türkis oder zurückhaltend in Grau oder Schwarz. Auf dem Balkon, der Terrasse, oder im Garten. Vive la France!

www.fermob.com

Samstag, 4. Juni 2016

Freitag, 3. Juni 2016

Interview mit Nani Marquina














 

[Foto: Nanimarquina; Designlines]

Nani Marquina liebt Teppiche, seit sie denken kann. Und sie ist eine echte Pionierin in diesem Business. Seit dreißig Jahren schon verkauft sie unter ihrem Label Nanimarquina Designteppiche, die in Indien und Pakistan handgefertigt werden. Neben ihren eigenen Entwürfen gibt es auch Kollektionen von externen Designern wie Erwan und Ronan Bouroullec, Javier Mariscal oder Martì Guixé. Wir haben die Designerin in ihrem Atelier in Barcelona besucht und mit ihr über Familienbande, Experimentierfreude und Wettbewerbsdruck gesprochen. Plus: Nanis Barcelona-Tipps! Weiterlesen ...

www.designlines.de

Mittwoch, 1. Juni 2016

Eine andere Welt (Nani Marquina)




































































(Fotos: C. Hoff)

Nani Marquina liebt Teppiche.
Wie ein digitales Muster
Oder
Mit Rhomben überzogen von den Bouroullecs.
Sie steht vor einer Wand mit lauter
Mustern.
Eine Rampe geht hinab in den Showroom.
Japanische Wohnwelten
Und
Ein Sofa von Hella Jongerius.
Rot trifft auf Rot.
Filz, Seide, Neuseeland-Wolle
Und
Eine Leuchte aus japanischem Papier:
Es ist eine Welt des Haptischen
In der
Farben, Formen, Materialien aufeinandertreffen
Und
Zu einem Teppich werden.

nanimarquina.com