Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Lesetipp: Marmor oder ein Franzose in China

Thomas Dariel ist Franzose und vor elf Jahren nach Shanghai gezogen. Dort richtet er Penthouses ein, die 800 Quadratmeter groß sind und in denen es reichlich Marmor gibt. Wir wollten wissen, welche Bedeutung der Stein für ihn hat, warum die Chinesen ihn so sehr lieben und wie es der Designer schafft, dass seine Interiors elegant und nicht protzig wirken. Außerdem: Was Marmor kann, was andere Natursteine nicht können und warum man mit Marmor so viel falsch machen kann. Zu Dariels Antworten und Projekten geht es hier:

www.dear-magazin.de

Fotos/ Copyright: Derryck Menere (Interior), Yunpu Cai (Portrait); DEAR Magazin

Aktuelle Posts

Floral Injection (Normann Copenhagen & Poppykalas)

Made in England: Zu Besuch bei Ercol

Making of ... Ercol

Draufgesetzt: Atmosphere von Gloster

Durchgefahren: Buckinghamshire

Lesetipp: Wien-Design-Connection

Go Yellow! Colourcard 2017 von Little Greene